08.02.2019

Einsatzübung am Freitagabend für die drei Ortsverbände des Kreis Ostholstein

Am Freitagabend gegen 17.45 Uhr wurden die THW Helfer aus Oldenburg, sowie weitere Fachkräfte aus dem Ortsverband Neustadt und Eutin alarmiert. Einsatzort war die Rastanlage auf der BAB 1 zwischen den Anschlußstellen Neustadt Pelzerhaken und Lensahn. Auf diesem Parkplatz befindet sich ein eingezäuntes Regenrückhaltebecken, welches durch ein Tor zu erreichen ist.
Laut dem Einsatzszenario hieß es, das sich ein großer Ölfilm auf dem mit Regenwasser gefülltem Rückhaltebecken befinden sollte.
Der Umwelt zu liebe war es zum Glück nur eine Übung für die drei Ortsverbände aus den Kreis Ostholstein.
Der Ortsverband Eutin erhielt zunächst den Auftrag vor Ort die Einsatzstelle auszuleuchten, der Ortsverband Oldenburg mit der alarmierten Fachgruppe Wasserschaden/ Pumpen bekam den Auftrag ihre Tauchpumpenausstattung einsatzbereit zu machen. Für den Ortsverband Neustadt bestand die Aufgabe, die beiden anderen Ortsverbände mit "blauem" Strom für die Arbeitsscheinwerfer und Tauchpumen zu beliefern. Hierzu kam das Neustädter Notstromaggregat zum Einsatz.

Das THW hat als Symbol das Zahnrad. Weitere Zahnräder greifen ineinander und arbeiten zusammen um etwas zubewegen. Dies hat sich auch bei dieser Übung wieder einmal gezeigt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: